In Begleitung IT-Sicherheitsexperte werden

secucat-Schulungen bestehen aus einem Seminarteil und einem individuellen Coaching-Tag für jeden Teilnehmer. Mit diesem Konzept wird neu erlerntes Wissen praxistauglich gemacht.

Das Seminar
Wer erstmalig IT-Sicherheitsaufgaben übernimmt, den erwartet eine umfangreiche Aufgabe und große Verantwortung. Das Seminar vermittelt die nötigen grundlegenden Kenntnisse und bereitet Sie auf diese Herausforderung vor. Insbesondere wird geklärt:

  • Was ist IT-Sicherheit und warum ist IT-Sicherheit wichtig für das Unternehmen?
  • Welche Rolle spielen die Sicherheitsziele und die Sicherheitspolitik im Unternehmen?
  • Was sind die Grundlagen eines funktionierenden IT-Sicherheitsmanagements?
  • Welche Verantwortung und Aufgaben erwarten einen IT-Sicherheitsbeauftragten?
  • Welche organisatorischen, personellen und technischen Bedrohungen und Schwachstellen gibt es?
  • Wie können Schäden und Risiken bewertet werden?
  • Welche Maßnahmen können eingesetzt werden, um die Risiken angemessen auf ein akzeptables Sicherheitsniveau zu senken?
  • Welche rechtlichen Aspekte muss ein IT-Sicherheitsbeauftragter bei seiner Arbeit berücksichtigen?

Das Coaching
An einem zu vereinbarenden Tag werden die erlernten Kenntnisse an alltäglichen Aufgaben des Teilnehmers gefestigt. Der Coach steht dem Teilnehmer in dessen Arbeitsumgebung als Experte zur Seite und unterstützt ihn bei der Strukturierung und Lösung seiner Aufgaben.

Die Zielgruppe
Angehende IT-Sicherheitsbeauftragte, Projektleiter in IT-Sicherheitsprojekten

Sie haben Interesse?
Rufen Sie mich an unter 089 / 4524 0644 oder schreiben Sie eine
E-Mail an schulungen@secucat.de